Anzeige

Nürtingen

10 000 Euro beim Spendenlauf gesammelt

01.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spenden in Höhe von 10 000 Euro hat der Turn- und Sportverein Raidwangen bei seinem Benefizlauf in diesem Jahr eingenommen. Die Organisatoren (von links) Sandra Irmer, Simone Henzler, Chris Hieber und Patric Henzler haben sich dafür entschieden, die Summe aufzuteilen: Sowohl die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) als auch die Raidwänger Kindergärten sollen von der erlaufenen Summe profitieren. Maurizio Di Prospero (rechts) nahm den Scheck über 6000 Euro für die DKMS entgegen. Außerdem wurde ein Scheck über 4000 Euro an Susanne Wacha (Vierte von rechts), Einrichtungsleiterin der Raidwänger Kindergärten, und Karin Senf (Fünfte von rechts), Abteilungsleiterin für Kindergärten der Stadt Nürtingen, überreicht. Auch die Erzieherinnen Michelle Grube (Zweite von rechts), Gabriele Brenner (Dritte von rechts) und Monika Veit (Mitte) waren bei der symbolischen Übergabe der Spendenschecks dabei. Das Geld soll für verschiedene Projekte genutzt werden. Unter anderem soll den Kindergärten in Raidwangen ein Spiegelzelt und ein Leuchttisch ermöglicht werden. Darüber hinaus möchte man einen Neubau in Raidwangen mitfinanzieren. rfr

Anzeige

Nürtingen