Leserbriefe

„Werde kein Elektroauto kaufen“

24.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerhard Schweikhardt, Beuren. Zur Umfrage „Würden Sie auf ein Elektroauto umsteigen?“ vom 13. Februar. Der Text der Redaktion zur Umfrage beginnt mit den Worten: „Das globale Klima wird stark vom menschlichen Handeln beeinflusst.“ Das ist suggestiv und für eine Umfrage unzulässig.

Der Frager beeinflusst die Gefragten in seinem Sinne! Der Frager liegt mit seiner Aussage aber auch falsch. Es gibt kein „globales Klima“, sondern es gibt Klimazonen. Ist das die journalistische Qualität dieser Zeitung?

Aus meiner Sicht werde ich kein Elektroauto kaufen, weil es die Umwelt durch die große Menge an Lithiumbatterien gefährdet – man denke an die gebrannten Lithium-Akkus in Laptops, knappe Ressourcen von seltenen Erden werden für die Elektromotoren verwendet.

Die Markteinführung einer unreifen und teuren Technik ist nicht Aufgabe der Politik. Das Bessere ist des Guten Feind, und wenn die Technik gut und günstig wird, wird sich die Nachfrage einstellen, ohne Subventions- und Lenkungsaufwand.

Leserbriefe

Abstrakte Argumente von de Maizière

Christoph Traube, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Kauder will notfalls Verfassung ändern“ vom 5. Januar. Unser Bundestagsabgeordneter, Michael Hennrich, kritisiert demnach, dass von den Kritikern des Bundesinnenministers keiner sage, was die Vorteile der jetzigen Regelungen seien. Das erstaunt…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe