Reportage

„Man trifft viele armselige kleine Häuser“

23.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortsbeschreibung von Grafenberg aus der 1848 veröffentlichten „Beschreibung des Oberamts Nürtingen“ im Originalwortlaut

Diese über 100 Jahre alte Postkarte, im typischen Stil der Zeit, lässt ahnen, wie überschaubar der Ort in früherer Zeit war.

Grafenberg, evangelisches Pfarrdorf, Gemeinde III. Cl mit 916 Einwohnern (darunter 11 katholische Filialisten von Unter-Boihingen), 2 1/8 Stunden süd-südwestlich von Nürtingen, an der Straße von da nach Metzingen (Forstamt Urach).

Info

Erklärungen und Anmerkungen

Allmanden: einzelnen Bürgern meist als Erbpacht zugeteiles Gemeindeland
Viktualien: Lebensmittel
Bastarde: durch Kreuzung entstandene Schafrasse
Ortsheilige: Patronat der Ortskirche
Schildwirthschaft: Gaststätte mit Herberge
fl. (Florin): Gulden
1 Fuß = 10 Zoll = 28,65 cm
1 Morgen = 3252 m²

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 12%
des Artikels.

Es fehlen 88%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Reportagen

Auserwählte Gottes oder gefährliche Aufrührer?

Die Gruppe um den Augsburger Propheten Augustin Bader und ihr Weg nach Nürtingen – Von Steffen Seischab

Wer an die Reformation und an das bevorstehende Reformationsjubiläum denkt, der denkt zuallererst an Martin Luther. Und natürlich wäre ohne seinen Thesenanschlag an…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende