Reportage

„Die Markung ist sehr uneben und hügelig“

13.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auszug aus der Ortsbeschreibung von Großbettlingen, wie sie in der 1848 veröffentlichten „Beschreibung des Oberamtes Nürtingen“ abgedruckt wurde

Aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammt diese Postkarte mit dem Luftbild von Großbettlingen. Die Bebauung dürfte damals noch so ähnlich gewesen sein wie 1848.

Groß-Bettlingen, evangelisches Pfarrdorf, Gemeinde III. Cl. mit 687 Einwohnern (darunter 1 Katholik), 1 3/8 Stunde südsüdwestlich von Nürtingen.

Info

Erklärungen und Anmerkungen

Bastarde: durch Kreuzung entstandene Schaf-Rasse
Ortsheilige: Patronat der Ortskirche
Schildwirthschaft: Gaststätte mit Herberge
fl. (Florin): Gulden
1 Morgen = 3252 m²

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Reportagen