Reportage

Damit der nasse Tod keine Chance hat

30.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 75 Jahren werden am Fuß des Hohenneuffen Rettungsschwimmer ausgebildet – Von Fabian Schmid

Gemeinsame Unternehmungen sorgen dafür, dass der Rettungsschwimmernachwuchs gesichert ist – das Bild entstand bei der Pfingstfreizeit 2016 in Italien. Fotos: privat

Am 1. August 1941 wurde der DLRG-Stützpunkt Neuffen (unsere Ur-Ortsgruppe Neuffen) anlässlich des Baus des Neuffener Höhenfreibads im Jahre 1939 ins Leben gerufen. Bereits am 4. August wurde die Stadt Neuffen Mitglied der DLRG, um den Anforderungen zur Sicherung der Schwimm- und Badeplätze nachzukommen. Viele, auch Erwachsene, lernten daraufhin bei der DLRG beziehungsweise im Höhenfreibad Schwimmen. Neben dem Schwimmsport standen aber nach wie vor die Absicherung und der Betrieb des Freibads im Vordergrund. Diese Einsatzbereitschaft wurde 1947 belohnt: Der Stützpunkt wurde zur Ortsgruppe (OG) erhoben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Reportagen