Paulas Nachrichten

Drei Arten von Tränen

17.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DÜSSELDORF (dpa). Wusstest du, dass Träne nicht gleich Träne ist? Es gibt drei verschiedene Arten von Tränen. Die eine Art nennen Fachleute Basal-Tränen. Unsere Augen bilden sie ständig. Ohne basale Tränen wären unsere sensiblen Augen ganz schön arm dran. Denn die schützende Tränenschicht hält unsere Augen feucht und gesund.

Die zweite Art von Tränen heißt Reflex-Tränen. Sie fließen zum Beispiel beim Zwiebelschneiden. Oder wenn etwas ins Auge gerät, etwa ein Sandkorn. Sie schützen das Auge. Sie helfen unter anderem, einen Fremdkörper wieder loszuwerden.

Die dritte Tränenart schließlich sind die emotionalen Tränen, also die Gefühls-Tränen. Sie kullern, wenn wir frustriert, traurig oder berührt sind. Das Besondere: Im Gegensatz zu den anderen Tränen werden sie nicht automatisch vom Auge ausgelöst – sondern eben von unseren Gefühlen.

Paulas Nachrichten