Volleyball

TG holt einen Punkt

28.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga

Nach erfolgreicher Relegation und Klassenverbleib in der Oberliga Württemberg begann die neue Saison für die Volleyballer der TG Nürtingen beim VfB Ulm mit einer 2:3-Niederlage und damit einem Punktgewinn.

In Ulm angekommen war schnell klar, dass es ein Spiel zweier zu Rumpfteams dezimierten Mannschaften werden sollte. Nur jeweils acht Spieler standen sich gegenüber, überwiegend wegen anderer privater Verpflichtungen. Mit Alexander Benz und Michael Keck im Außenangriff, Martino Widmann und Mark Morbach als Mittelblocker, Jan Benz im Zuspiel, Uwe Schmidt als Diagonalangreifer und Robert Siegel als Libero blieb Neuzugang Tim Schöne als Joker draußen und übernahm erst mal das Coaching bei der TGN.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Volleyball

Die Vereine bündeln ihre Kräfte

Volleyball: TG Nürtingen, TTV Dettingen und TV Unterboihingen firmieren künftig als SG Neckar-Teck

Die Volleyballer der Region bündeln ihre Kräfte. Vor zwei Jahren haben sich der TV Unterboihingen und der TTV Dettingen zu einer Spielgemeinschaft im…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten