Anzeige

Volleyball

Scharte auswetzen

14.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd

Nach einem erfolgreichen Auftakt gegen Bezirksliga-Aufsteiger TSV Eningen II, steht für die Landesliga-Volleyballer der Spielgemeinschaft Dettingen/Unterboihingen am Samstag eine weitaus größere Aufgabe bevor. Beim TSB Ravensburg geht’s ab 15 Uhr um die nächsten drei Punkte. Der TSB, der am ersten Spieltag ebenfalls in Eningen punktete, ist ein alter Bekannter in der Landesliga. Bereits seit mehreren Jahren spielt das Team zusammen und hat neben erfahrenen Spielern, wie Ex-Nationalspieler Georg Wiebel, auch junge Talente in seinen Reihen.

Diese Mischung sorgt dafür, dass Ravensburg in den vergangenen Jahren stetig auf den vorderen Tabellenplätzen landete. Im letzten Spiel der vergangenen Saison traf die SG und der TSB zuletzt aufeinander. Dabei musste die Spielgemeinschaft eine deutliche 0:3-Niederlage hinnehmen. Diesmal hofft SG-Trainer Christoph Sick auf drei Punkte. Verzichten muss er dabei auf Außenangreifer Andreas Frank.

Die SG Unterboihingen/Dettingen II, möchte in der Bezirksliga beim SV Remshalden II erneut drei Punkte holen. pm

Volleyball

Platz eins festigen

Volleyball-Beziksliga Ost

Nachdem sich die SG Volley Neckar-Teck II mit starken Auftritten die Tabellenführung in der Bezirksliga Ost erarbeitet hat, heißt es für das Team von Trainerin Juliane Kunz nun, diese Position zu festigen. In den Saisonspielen sieben und acht…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten