Anzeige

sp-turnen

Es war mehr drin

02.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturn-Kreisliga Mitte

Im letzten (Heim-)Wettkampf der Ligasaison 2015 unterlag der TB Neckarhausen II am Samstag der SV Böblingen knapp mit 235,90:241,25 Punkten (4:8 Geräte).

Das Team um Christian Schmid wollte zum Saisonende nochmals einen Sieg landen. Allerdings musste auf Lukas Hermann und Robin Arlitt verzichtet werden. Dafür gab Dietmar Hölderle seinen Einstand. Als Kampfrichter begleiteten Kai Müller und Hubertus Glatz den Wettkampf.

Zu Beginn am Boden war der TBN bestrebt, den Rückstand aufgrund schwierigerer Übungen der Gäste in Grenzen zu halten, jedoch ging dieses Vorhaben komplett schief, da die ersten Turner nicht die Trainingsleistung abrufen konnten und hinter den Erwartungen zurückblieben. Einzig Marco Glatz (12,25 Punkte) konnte seine Übung durchturnen und so musste man nach dem ersten Gerät einem Rückstand von neun Punkten hinterherturnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Turnen

Eine Abteilung kämpft um ihren Bestand

Turnen: Planungen des TB Neckarhausen für neue Konzepte in der Nachwuchsförderung und im Leistungssport laufen auf Hochtouren

Gut eineinhalb Wochen nach der überraschenden Kündigung von Turn-Talentschulleiterin Susanne Tittel und eines großen Teils ihres Trainerstabes nehmen die Pläne, mit denen der TB…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten