Anzeige

Tischtennis

Zwei Blitzstarts – zwei wichtige Siege

09.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse: Wendlingen II reicht die Rote Laterne weiter – „Festung Aichtal“ hält stand – TTF stürmen den Schafstall

Ein Blitzstart zum schnellen 3:0-Vorsprung hat sowohl dem TTC Aichtal als auch dem TSV Wendlingen II den Weg zu wichtigen Siegen in der Tischtennis-Landesklasse geebnet. Während die Lauterstädter Konkurrent Nabern II auf den letzten Platz abdrängten, festigte der TTC mit einem Überraschungscoup gegen Wäschenbeuren seinen Platz im gesicherten Mittelfeld.

Der Neckartenzlinger Philipp Wurster (links) hat derzeit einen Lauf und steuerte wichtige Punkte für den knappen Auswärtserfolg der TTF beim TSV Frickenhausen um Topspieler Michael Hohl bei. Fotos: Just

Im Lokalkampf zwischen dem TSV Frickenhausen und den TTF Neckartenzlingen setzten sich die favorisierten Gäste knapp mit 9:7 durch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten