Anzeige

Tischtennis

Jetzt geht’s für den TTC erst richtig los

12.04.2014, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Frickenhausen im ersten Halbfinale Außenseiter – Alle fiebern dem Duell mit Düsseldorf entgegen

Die „normale“ Saison in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) ist für den TTC matec Frickenhausen vorbei, doch eigentlich geht es für das Team von Trainer Jian Xin Qiu jetzt erst richtig los. Am Sonntag empfangen Koki Niwa und Co Rekordmeister Borussia Düsseldorf zum Halbfinal-Hinspiel um die deutsche Meisterschaft. Die Spieler des Gastgebers scheinen rechtzeitig zum Saison-Höhepunkt in Top-Form zu sein.

Klappt’s diesmal wieder? Steffen Mengel sorgte bei der 1:3-Niederlage gegen Düsseldorf am 16. März für den einzigen TTC-Punkt. Foto: Holzwarth

„Düsseldorf ist Favorit, wir sind sicherlich nur Außenseiter – aber . . .“, hatte Jürgen „Max“ Veith, der Manager des TTC, am Sonntag nach dem Sieg gegen Bremen erklärt. Der amtierende Deutsche Meister von der Weser kassierte an der Steinach die zweite 0:3-Niederlage gegen den Tabellen-Dritten und musste das Ergebnis neidlos anerkennen. „Frickenhausen war die bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen“, sagte Werder-Trainer Christian Tamas.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten