Anzeige

Radsport

Zweitbester Deutscher

09.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike-EM: Luca Schwarzbauer fährt auf Rang neun

Luca Schwarzbauer hat bei den Mountainbike-Europameisterschaften im schwedischen Jönköping Rang neun belegt und war damit zweitbester Deutscher. Der Reuderner fuhr ein kluges und gleichzeitig fulminantes Rennen.

„Unglaublich, oder“ fragte der Reporter im Ziel. Luca Schwarzbauer saß gezeichnet von einem harten Rennen auf dem Rahmen seines Bikes und nickte. „Das trifft es ganz gut, denke ich“, antwortete er. Schwarzbauer konnte es in der Tat selber kaum glauben, welcher Husarenritt ihm da gelungen war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Radsport

Drehsprung wird Herbst zum Verhängnis

Kunstrad: Dem Nürtinger gelingt im WM-Finale in Belgien keine fehlerfreie Kür – die Silbermedaille sichert er sich dennoch souverän

Überglücklich war er nicht, zufrieden konnte er dennoch sein: Bei seiner zweiten WM-Teilnahme hat Moritz Herbst vom RSV Wendlingen erneut die Silbermedaille im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten