Radsport

Wendlinger haben wieder die Nase vorn

21.01.2016, Von Sonja Müller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Das Team des Gastgebers verteidigt beim Winterpokal in der Sporthalle Im Grund seinen Titel in der Mannschaftswertung

Bereits zum neunten Mal richtete der RSV Wendlingen am Sonntag seinen Winterpokal im Kunstradfahren aus, in den auch die Kreismeisterschaft des Sportkreises Esslingen eingebettet war. Daher waren neben den Einer- und Zweierkunstfahrern aller Altersklassen auch die Vierer- und Sechser-Mannschaften im Einrad- und Kunstfahren am Start, sodass annähernd 140 Sportler, darunter allein 20 vom RSVW, auf den Flächen ihr Können zeigen durften.

Höhepunkt aus Wendlinger Sicht war der Auftritt von Lokalmatador Moritz Herbst. Foto: Just

Die Pokalwertung gewann wie im Vorjahr das Team Wendlingen I, vor Neckarweihingen/Mörfelden und Randersacker. Das Siegerteam bildete Raphael Heinz mit Platz zwei bei den Schülern U 13, Gabriel Heinz, der seinen ersten Wettkampf bestritt, mit Platz eins bei den Schülern U 11 sowie Lukas Hierl und Malina Patzelt in der gleichen Altersklasse.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Keine Chance gegen die Weltelite

Radball: Beim Weltcup in Wendlingen belegen die Lokalmatadoren Platz neun – Frank Schmid beendet Laufbahn – Viel Lob für RSV

Artistische Einlagen, verbissen geführte Zweikämpfe, herrliche Tore – dies alles bot der Weltcup im Radball am Samstag beim RSV Wendlingen. Eine Überraschung gab’s auch: Die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten