Radsport

Starke Wendlinger

01.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Finale der BW-Cup-Serie

Beim Finale der diesjährigen BW-Cup-Serie der Schüler zeigten Malina Patzelt und Raphael Heinz vom RSV Wendlingen einmal mehr eine starke Vorstellung.

Patzelt konnte bei den Schülerinnen U 13 mit einer fehlerfreien Kür ihre persönliche Bestleistung auf 77,67 Punkte steigern und kam damit in der Tageswertung auf den fünften Platz. In der Gesamtwertung aller Durchgänge der Cup-Serie reichte dies mit insgesamt 221,44 Punkten ebenfalls für Platz fünf. Siegerin in dieser Disziplin wurde mit 115,85 Tagespunkten und 338,58 Zähler in der Gesamtwertung Ceyda Altug vom RRMV Friedrichshafen vor Hannah Reichle vom RMSV Bad Schussenried (102,65/303,21) und Nelia Hägele vom RKV Denkendorf (83,80/244,97).

Raphael Heinz erreichte in der männlichen Klasse U 13 trotz eines kleinen Fehlers mit 77,18 Punkten ebenfalls eine gute Punktzahl. Dies bedeutete sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung (232,36 Punkte) den starken zweiten Platz hinter Nico Lewicki vom RSV Erlenbach (89,05/275,84). Platz drei ging an Linus Weber vom SV Kirchdorf (70,55/218,75). Der nächste Wettkampf ist am 10. und 11. Juni die Deutsche Meisterschaft in Augustdorf  bei  Bielefeld,  für  die  sich der Wendlinger Raphael Heinz erstmals qualifizieren konnte. sm

Radsport

Silberner Glanz für Herbst

Kunstrad: Der Athlet des RSV Wendlingen wird in Hamburg-Harburg deutscher Vizemeister

„Silberner Herbst“ für Moritz Herbst. Der Kunstradfahrer vom RSV Wendlingen wurde am Wochenende bei der deutschen Meisterschaft im Hallenradsport in Hamburg-Harburg im Einer der Männer mit persönlicher Bestleistung…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten