Radsport

Luca Schwarzbauer fährt allen davon

01.10.2016, Von Matthias John — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Beim Finale der Alb-Gold-Juniors-Cup-Rennserie in Neuffen sorgt der Weltcup-Fahrer für einen der Höhepunkte – Rund 250 Teilnehmer

In Neuffen stieg das Finale der Mountainbike-Rennserie Alb-Gold Juniors-Cup. Bei idealen Witterungsbedingungen und perfekt präparierter Strecke sind dazu rund 250 Fahrer angereist, um die Tagessieger und die Besten der Rennserie zu ermitteln.

Die Neuffenerin Hannah Raudzis wurde auf bekannten Terrain Dritte in der Altersklasse W 15. Foto: Privat

Morgens 9 Uhr gingen bereits die Altersklassen U 19 und weibliche U 17 gemeinsam auf die anspruchsvolle und abwechslungsreiche Cross-Country-Strecke. In einem spannenden Rennen über sechs Runden fuhren Raphael Lange (Team Koch Engineering) und Tobias Steinhart (Gonso-Simplon Racing-Team) vier Runden gemeinsam an der Spitze des Siebener-Feldes. In der fünften Runde setzte sich Tobias Steinhart von seinem Verfolger ab und siegte in der U 19. Jan Schwab (SV Reudern) und Karl Buchmann (MTB Neuffen) kämpften in diesem Rennen um den Gesamtsieg. Bis Ende der dritten Runde betrug der Vorsprung von Schwab nur 30 Sekunden auf Buchmann. Danach musste Letzterer abreißen lassen. Schwab kam als Fünfter ins Ziel und sicherte sich damit den Gesamtsieg vor Buchmann nach den sieben Rennen in diesem Jahr.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Keine Chance gegen die Weltelite

Radball: Beim Weltcup in Wendlingen belegen die Lokalmatadoren Platz neun – Frank Schmid beendet Laufbahn – Viel Lob für RSV

Artistische Einlagen, verbissen geführte Zweikämpfe, herrliche Tore – dies alles bot der Weltcup im Radball am Samstag beim RSV Wendlingen. Eine Überraschung gab’s auch: Die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten