Radsport

Gelungene Premiere in der Fußgängerzone

21.09.2016, Von Oliver Felten — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: SV Reudern verwandelte den Nürtinger Schillerplatz beim vorletzten Lauf des Alb-Gold Juniors-Cups in eine anspruchsvolle Rennpiste

Die Nachwuchs-Mountainbiker beherrschten am Sonntag die Nürtinger Fußgängerzone. Im Rahmen des Alb-Gold Juniors-Cup fand dort der zehnte MTB-Cup Reudern statt. Zahlreiche und Fahrer aus der Region konnten dabei hervorragende Resultate einfahren.

Anlässlich des zehnten Jubiläums hatten sich die Verantwortlichen der Radabteilung des SV Reudern um Orga-Chef Jochen Schwab etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Statt des üblichen Rennens am Sportplatz Reudern wurde dieses Jahr die Nürtinger Fußgängerzone rund um den Schillerplatz als Rennpiste ausgewählt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 13%
des Artikels.

Es fehlen 87%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Comeback mit klarer Aufwärtstendenz

Kunstrad: Moritz Herbst von Gastgeber RSV Wendlingen erzielt bei der zehnten Auflage des Winterpokals die Tageshöchstwertung

In der zehnten Auflage richtete der RSV Wendlingen am vergangenen Sonntag seinen „Winterpokal“ in heimischer Halle aus und eröffnete damit die neue Kunstradsportsaison. Sportler…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten