Leichtathletik

Philipp Corucle besteht Feuertaufe

04.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Köngener Sprinter beim Drei-Länder-Kampf in Lyon Zweiter

Der 17 Jahre alte Philipp Corucle hat seine Feuertaufe im Trikot der deutschen Jugend-Nationalmannschaft bestanden. Beim Drei-Länder-Wettkampf mit Frankreich und Italien in Lyon überzeugte der Köngener, der für den VfL Kirchheim startet, trotz gebrochener und eingegipster Hand mit Platz zwei über 60 Meter.

Im ersten Lauf kam der Sohn von Trainer Micky Corucle in 6,94 Sekunden mit nur einer Hundertstelsekunde Rückstand auf den siegreichen Franzosen Amoury Golitin ins Ziel. Im zweiten Durchgang rutschte beim Start der Block weg, aber seine Zeit von 7,00 Sekunden reichte, um in der Gesamtwertung als Zweitbester von sechs Läufern wichtige Punkte für die deutsche Mannschaft zu holen. tb

Leichtathletik

Bloß zehn Sekunden fehlen

Leichtathletik: Lukas Eisele wird bei der Deutschen Crosslauf-Meisterschaft in Löningen Elfter

Nach einem chaotischen Start lief Alexander Niemela von der LG Teck bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften im niedersächsischen Löningen sein bestes Rennen und kam prompt mit dem vorderen Läuferpulk ins…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten