Handball

Noch ein Schritt für Jona Schoch

02.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Junioren-WM in Brasilien

Jona Schoch vom Handball-Bundesligisten Frisch Auf Göppingen hat am vergangenen Wochenende nicht nur drei weitere Länderspiele mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft absolviert, sondern mit der Mannschaft der Trainer Markus Baur und Axel Kromer eine weitere wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zur Junioren-Weltmeisterschaft in Brasilien vorgenommen. Der einstige B- und A-Jugendspieler des TSV Wolfschlugen gewann mit der deutschen Auswahl das Turnier um die Airport-Trophy im schweizerischen Kloten. Zum Auftakt siegte der DHB-Nachwuchs 30:27 gegen Spanien. Schoch gelang dabei ein Treffer. Gegen Frankreich entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, das Deutschland letztlich 28:26 gewann. Schoch erzielte zwei Treffer. Im Spiel gegen die Schweiz, kam Schoch auf einen Treffer – Deutschland siegte 31:25. Mit diesem Turniersieg im Gepäck reist die Junioren-Nationalmannschaft Mitte des Monats zur WM nach Brasilien. Noch müssen die Trainer aber die letzten personellen Entscheidungen treffen und aus einem 20-köpfigen Kader die 16 Spieler bestimmen, die nach Brasilien reisen werden. pm

Handball

In Mainz eine Rechnung begleichen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen will sich bei der FSG Mainz/Budenheim für die Hinrundenpleite revanchieren

Die eigene Vergangenheit sollte den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen Mut machen. Nach zwei verlorenen Spielen am dritten und vierten Spieltag starteten sie eine…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten