Anzeige

Handball

Ganz harter Schlag für Wolfschlugen

23.09.2016, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen: Nach Torjägerin Kim Prengel fällt nun auch noch Spielführerin Nina Vollmer aus

Schlimmer geht’s nimmer. Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen werden arg gebeutelt. Nach Torjägerin Kim Prengel fällt nun auch noch Nina Vollmer die komplette Saison aus. Die Spielführerin zog sich beim Auftaktspiel der Oberliga in Pfullingen einen Kreuzbandriss zu. Der Verdacht bestätigte sich bei einer eingehenden Untersuchung.

Aua, das tut weh: Neben Kim Prengel muss Oberliga-Aufsteiger TSV Wolfschlugen diese Saison zudem noch auf Nina Vollmer (Mitte) verzichten. Foto: Balz

Eine Nachfolgerin für Vollmer hat Trainer Robert Schenker noch nicht erkoren. „Keine Ahnung. Das soll die Mannschaft unter sich ausmachen“, sagt der Coach vor der ersten Heimpartie am kommenden Sonntag (15 Uhr) gegen die TSG Ketsch II. Auf dem Spielfeld müssten eben jetzt die anderen in die Bresche springen und Verantwortung übernehmen. Es bringe ja nichts, über das harte Los zu jammern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Handball

Nun auch Liga-Erfolg für TGN

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtinger 30:28 bei Lintfort ist der erste Saisonsieg

Dass sie nach dem Pokaltriumph gegen Herrenberg auch im Liga-Alltag noch gewinnen kann, unterstrich die TG Nürtingen eindrucksvoll am Samstag beim TuS Lintfort. Dank einer hervorragenden ersten Halbzeit siegte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten