Anzeige

Handball

Ein Dreikampf mit viel Dramatik

16.02.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der TSV Zizishausen und der SKV Unterensingen wollen zuhause nichts anbrennen lassen

Wer hat im Endspurt den längeren Atem? In der Handball-Württembergliga Süd bahnt sich ein dramatischer Dreikampf um den Aufstieg an. Mit dabei sind zwei Mannschaften aus dem Nürtinger Raum. Der TSV Zizishausen (27:7 Punkte) führt die Tabelle vor dem TSV Heiningen (24:8) und dem SKV Unterensingen (23:9) an.

Dass Thomas Grau (mit Ball) am Kreis immer besser in Tritt kommt, freut vor allem Georgios Chatzigietim. Zizishausens Spielertrainer kann sich also auch im Heimspiel gegen Herbrechtingen/Bolheim auf seine Aufgabe an der Seitenlinie konzentrieren. Foto: Just

Der Meister darf direkt in die Baden-Württemberg-Oberliga aufsteigen. Der Zweite hat über eine langwierige Relegation noch die Chance, sich für die viert-höchste deutsche Spielklasse zu qualifizieren. Zizishausen will am Sonntag um 17 Uhr mit einem Sieg gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim seine Spitzenposition verteidigen. Auch Unterensingen möchte zuhause nichts anbrennen lassen. Die „Spitzmäuse“ empfangen morgen um 19.30 Uhr die SG Hegensberg/Liebersbronn. Um dieselbe Zeit tritt der TSV Wolfschlugen (21:13 Zähler), der wohl nicht mehr ins Aufstiegsrennen eingreifen kann, bei der HSG Winzingen an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Handball

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten