Fussball

TBN bleibt Letzter

21.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Regionenliga 3, Frauen

Im Beutwang hängt weiterhin die Rote Laterne: Nach einem 2:2 im Lokalderby beim FV Vorwärts Faurndau II bleiben die Fußballerinnen des TB Neckarhausen weiterhin auf dem letzten Platz der Regionenliga, Staffel 3.

Der Spruch „Wer hinten steht, hat wenig Glück“ traf mal wieder auf die Grün-Weißen aus Neckarhausen zu. Nach einer schnellen Führung in der 5. Spielminute durch Steffi Bahr waren genügend Gelegenheiten vorhanden, mit einer deutlicheren Führung in die Pause zu gehen. Aber wie so oft im Fußball rächte sich die schlechte Chancenverwertung der Gäste. In der 50. Minute führte Faurndau einen Freistoß schnell aus und konnte so den 1:1-Ausgleich erzielen. Jetzt kamen die Gastgeberinnen stärker ins Spiel, die 2:1-Führung für den FV Vorwärts resultierte aber aus einer abseitsverdächtigen Position. Der TB Neckarhausen gab sich nicht auf und kämpfte bis zum Schluss. Dies wurde in der 88. Minute auch mit dem Ausgleich, wiederum durch Steffi Bahr, belohnt. Mit dieser Einstellung und einer besserer Chancenverwertung könnte der Kampf gegen den Abstieg noch erfolgreich sein. Mit aktuell sieben Punkten Rückstand auf den derzeitigen Relegationsplatz neun ist für den Turnerbund bei zehn ausstehenden Spielen noch alles drin. els/red

Fußball

„Die rosarote Brille setzt man sich selbst auf“

Fußball: Der besondere Weg eines Großbettlinger Nachwuchstalents vom Staufenbühl bis an die Mercedesstraße – Mittlerweile spielt Colin Bitzer in Nöttingen

Für den Traum vom Profifußball investierte Colin Bitzer viel – letztlich reichte es nicht. Ein Treffen mit einem Fußballer, der trotz allem erreicht…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten