Anzeige

Fussball

Sieben auf einen Streich

26.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Bempflingens Trainer Martin Vöhringer muss sein Team wieder umbauen

Der TV Bempflingen steht auch nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze. „Ich erwarte wie in den letzten Spielen eine kampfbetonte Partie, in der wir den Gegner unter Druck setzen wollen“, fordert TVB-Trainer Martin Vöhringer vor dem Spiel gegen den TSV Raidwangen, das für die 16 A 2-Mannschaften eine „englische“ Woche einläutet.

Von einem glücklichen Ende beim 4:2-Sieg in Schlaitdorf spricht Bempflingens Trainer Martin Vöhringer. Gestern Abend stand das Pokalspiel in Beuren an, am Sonntag geht es bereits gegen den TSV Raidwangen um Punkte. „Wir laufen ständig mit neuen Spielern auf“, stöhnt der TVB-Coach, der aktuell sieben Akteure urlaubs-, krankheits- und verletzungsbedingt ersetzen muss. Leistungsträger Daniel Veit kehrt dagegen zurück. „Wir müssen uns gegenüber den letzten Spielen gewaltig steigern“, fordert derweil Raidwangens Trainer Alexander Thomas, dessen Team gestern Abend noch im Pokal bei der TSG Esslingen gefordert war. Für das Punktspiel beim Tabellenführer kann sich der TSVR-Coach einen Seitenhieb nicht verkneifen: „Wir sind gespannt, ob Bempflingen bei über 30 Grad immer noch auf dem Kunstrasen spielt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Fußball