Fussball

Sechs Tore, kein Sieger

27.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga, Frauen

Das Derby zwischen dem TSV Neckartailfingen und dem VfB Neuffen sah keinen Sieger. Die beiden Teams trennten sich 3:3 unentschieden. Spielerisch hatten die Gäste leichte Vorteile, in der Defensive allerdings mit der Spielweise des TSVN zu kämpfen. Den besseren Start erwischten die Einheimischen, die durch Jenni Isemann in Führung gingen (7.). Die erste gelungene Aktion des VfB schloss Sabrina Bächle mit dem 1:1 ab (20.). Ärgerlich aus Neuffener Sicht, das man aus einer Abseitsposition heraus einen weiteren Treffer durch Nadine Steck hinnehmen musste (38.). Nach dem Pausensprudel machten die Gäste immer wieder Druck und glichen durch Hannah Schöll mit einem schönen Freistoßtreffer erneut aus (57.). Ein Fehler in der Defensive, und schon führten die Neckartailfingerinnen wieder, Nadine Steck hatte energisch nachgesetzt und vollendet (63.). Doch der VfB schlug nur wenige Minuten später durch Sabrina Bächle zurück (67.). Beim 3:3 blieb es auch, obwohl beide Teams noch Chancen zum Siegtreffer hatten. mas

Fußball

Der Spaß soll am Ende über allem stehen

Der TV Unterboihingen bot in Kooperation mit der Fußballschule des VfB Stuttgart 64 Kindern im Alter von sieben bis 14 Jahren die Möglichkeit, einmal zu trainieren wie die Profis. Dabei standen eine Vielzahl verschiedener Übungen auf dem Programm: Dribblings, Pass-Spiel, Flanken, Spiele 3:3 oder 4:4. Torschüsse aber auch koordinative Einheiten…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten