Fussball

Herber Dämpfer

10.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Das Titelrennen ist wieder spannender geworden. Tabellenführer TSV Wendlingen hat gestern Abend selbst dazu beigetragen, denn die Elf von Trainer Björn Kluger ist regelrecht in den Startlöchern versauert und hat den ersten Auftritt des Jahres gegen den TSV Wernau mit 0:2 in den Sand gesetzt. „Wir sind mit der aggressiven Spielweise der Wernauer überhaupt nicht zurecht gekommen“, ärgerte sich TSVW-Abteilungsleiter Benjamin Haufe, „aber vielleicht ist ein Dämpfer zur rechten Zeit ganz gut. Wir haben noch genug Luft nach oben.“ Hanno Hügel (26.) und Enis Kurtoglu (60., Foulelfmeter) besiegelten mit ihren Toren die zweite Niederlage in Serie. uba

Fußball