Anzeige

Wirtschaft

„Von null auf 100 ist keine gute Idee“

25.08.2016, Von Ronja Gysin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Beispiele für eine gelungene Rückkehr in den Beruf nach längerer Pause

Nach längerer Pause ins Berufsleben zurückzukehren, kann knifflig sein. Ob Kinderpause oder Krankheit: Innerhalb weniger Monate sind Kenntnisse veraltet und Kontakte verloren. Dazu kommt, dass die neue Lebenssituation weniger Flexibilität oder Arbeitsbelastung erlaubt. Trotzdem kann der Wiedereinstieg gelingen, wie zwei Beispiele zeigen.

Vorsichtiges Herantasten: Simone Haider-Glaser stieg nach der Kinderpause als Minijobberin ein. Foto: Winzki

Neun Monate hat Karl Rinzhof aus Stuttgart seine Kollegen nicht gesehen. Früher war er meist der letzte, der das Büro verließ, Lichter löschte und Türen abschloss. Dann kam der Krebs. Nach Operation, Chemotherapie und Bestrahlung hat der 43-Jährige das Nierenkarzinom besiegt. Er will wieder arbeiten.

Auch Simone Haider-Glaser treibt es zurück in den Job. Die Schreinerin aus Nürtingen konzentrierte sich drei Jahre auf ihre Kinder. „Eine schöne Zeit, aber nach und nach sehnte ich mich nach einer neuen Aufgabe“, erinnert sich die zweifache Mutter. Also geht die 37-Jährige auf Suche nach einer Stelle, die sie erfüllt und Raum für Familie lässt. Beim Familienbetrieb Winzki in Frickenhausen wird sie fündig.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Holz-Her zieht in „Großen Forst“

Weinig-Gruppe investiert zehn Millionen Euro in Neubau für Tochtergesellschaft

Dir Firma Holz-Her in der Plochinger Straße plant einen Neubau im Gewerbegebiet „Großer Forst“. Dort werden die bislang in zwei getrennten Gebäuden befindlichen Bereiche…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten