Wirtschaft

Steuer-Änderungen

14.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(red) Im neuen Jahr gibt es wieder diverse Änderungen auf dem Gebiet des Steu-errechts. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart hin:

Grundfreibetrag: Der steuerliche Grundfreibetrag wird ab 2017 stufenweise angehoben, und zwar von 8652 Euro um 168 Euro auf künftig 8820 Euro und ab 2018 um weitere 180 Euro auf 9000 Euro. Der Eingangssteuersatz von 14 Prozent bleibt konstant.

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Der Begriff „im Haushalt“ kann künftig auch das angrenzende Grundstück umfassen, sofern die haushaltsnahe Dienst-leistung oder die Handwerkerleistung dem eigenen Grundstück dient. Somit können laut IHK zum Beispiel Lohnkosten für den Winterdienst auf öffentlichen Gehwegen vor dem eigenen Grundstück als haushaltsnahe Dienstleistungen abgerechnet werden.

Aufladen von Elektrofahrzeugen: Das kostenlose oder verbilligte Aufladen eines Elektrofahrzeugs im Betrieb des Arbeitgebers ist ab dem 1. Januar steuerfrei. Voraussetzung dafür ist, dass das Aufladen in einer ortsfesten, betrieblichen Einrichtung des Arbeitgebers erfolgt. Die Steuerbefreiung ist zunächst befristet bis Ende 2020.

Wirtschaft

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten