Anzeige

Wirtschaft

„ Ein spannendes und intensives Jahr“

24.01.2018, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Christoph Nold ist seit einem Jahr IHK-Bezirksgeschäftsführer

Christoph Nold Foto: jh

NÜRTINGEN. „Ich bin im Landkreis angekommen“, sagte Christoph Nold bei Neujahrsempfang der IHK-Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen. Vor einem Jahr übernahm er den Geschäftsführerposten von Hilde Cost.

„Ein spannendes und intensives Jahr liegt nun hinter mir“ – gut 100 ausführliche persönliche Gespräche habe er geführt. Mit Unternehmern, Vertretern von Kommunen und im Netzwerk der IHK.

Der Wirtschaft im Kreis gehe es gut, allerdings leide die Region unter dem Fachkräftemangel und der überlasteten Verkehrsinfrastruktur. „Wir müssen beim Ausbau aller Verkehrsträger handeln“, so Nold. Dazu gehöre auch das Glasfasernetz als Verkehrsweg für Daten. Ein Ziel der IHK sei es, Eltern und potenzielle Auszubildende von der Qualität der dualen Aus- und Weiterbildung zu überzeugen. Ein Studium sei nicht automatisch das beste für jedes Kind. Studienabbrechern würden Unternehmen derzeit den roten Teppich ausrollen, so Nold. Er kritisierte allerdings den hohen Unterrichtsausfall an den beruflichen Schulen.

Den Vortrag von Jörg Menno Harms fand Nold sehr interessant, zumal er selbst erst vor einem Jahr die Rollen getauscht hat – vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten. „Es ist etwas anderes, wenn man selbst die Verantwortung übernimmt“, so der IHK-Bezirksgeschäftsführer.

Wirtschaft