Anzeige

Wirtschaft

Bildungszeitgesetz

07.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (pm). Was bringt das neue Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg? Diese Frage soll das Aktuelle Forum zum Bildungszeitgesetz in Baden-Württemberg am kommenden Mittwoch, 8. Juli, von 17 bis 19.30 Uhr, an der Technischen Akademie Esslingen in Ostfildern-Nellingen kritisch beleuchten.

Dazu präsentieren Vertreter der an der Entwicklung des Gesetzes beteiligten Gruppierungen zum Einstieg die Fakten: Dietmar Stengele für das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, Joachim Ruth für den Deutschen Gewerkschaftsbund, Bezirk Baden-Württemberg, und Stefan Küpper für Südwestmetall, Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg.

Wie beeinflussen die vielfältigen Erwartungen und Befürchtungen die Umsetzung des gerade in Kraft getretenen Gesetzes in der Praxis? Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bitte an: anmeldung@tae.de.

Wirtschaft