Anzeige

Wendlingen

Zwei erste Preise für Grinio-Schüler

13.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei „Jugend musiziert“ hatten Thomas Haas und die Brüder Kurzenberger großen Erfolg

Paul und Philipp Kurzenberger vierhändig am Piano. Foto: Scholder

KÖNGEN (pm). Beim 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ der Region Nordschwarzwald in Freudenstadt erreichte Thomas Haas, Stipendiat des Grinio-Förderkreises Musiktalente, mit seinem Cello, begleitet von seiner Klavierpartnerin Anastasia Pahlberg, einen hervorragenden ersten Preis mit der Höchstpunktzahl 25. Auf seinem Programm standen Stücke von Lud-wig van Beethoven und Claude Debussy.

Unterrichtet wird Thomas Haas, Jahrgang 2002, seit dem Jahr 2013 an der Köngener Grinio-Akademie von Cellodozent Joachim Hess, Mitglied des Orchesters der Staatsoper Stuttgart. Mehrere Jahre in Folge erreichte er erste Preise bei „Jugend musiziert“ mit der Höchstpunktzahl und mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb und wurde mit weiteren Förderpreisen ausgezeichnet. Im letzten Jahr wurde Thomas Haas – aufgrund seines jugendlichen Alters – erstmalig zum Bundeswettbewerb zugelassen und konnte auch von dort wieder einen ersten Preis nach Hause mitnehmen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 58%
des Artikels.

Es fehlen 42%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen