Wendlingen

Sternsinger in Oberboihingen unterwegs

05.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Respekt, für Dich, für mich, für andere“ – so heißt das Motto der Sternsinger-Aktion 2016. Und seit dem 2. Januar sind 38 Mädchen und Jungen im Alter zwischen fünf und 17 Jahren in Oberboihingen unterwegs, um für Projekte zu sammeln, die Kinder in der ganzen Welt unterstützen. Dafür gebührt ihnen Respekt. Am vergangenen Sonntag besuchten sie das Nürtinger Krankenhaus um zu singen und den Menschen dort den Segen Gottes zu bringen. Dieses Jahr ist das Partnerland Bolivien in Südamerika. Dort unterstützen Kinder indigener Familien ihre Angehörigen durch Arbeit, damit alle über die Runden kommen; nebenbei gehen sie noch zur Schule, um zu lernen. Diesen Kindern gebührt Respekt. Viele Familien ziehen in der Hoffnung auf ein besseres Leben vom Land in die Städte. Oft schämen sie sich für ihre indigene Herkunft. Viele legen ihre traditionelle Kleidung ab, passen sich an – und laufen dabei Gefahr, ihre Identität zu verlieren. Respekt gebührt aber auch den Menschen hier, die die Sternsinger freundlich aufnehmen und mit ihrer Spende dazu beitragen, dass Kindern geholfen werden kann. Und nicht zuletzt Respekt und Dank allen, die die Sternsinger begleiten, bekochen und fahren. So geht Solidarität mit Menschen in Not weltweit. pm

Wendlingen