Wendlingen

Pop-Poet mit Tiefgang

14.03.2015, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sänger und Songwriter Johannes Falk gastiert am Samstag, 21. März, in der Eusebiuskirche in Wendlingen

Der Heidelberger Sänger und Songwriter Johannes Falk ist am 21. März zu Gast in Wendlingen. Seine Liedtexte handeln vom Abschiednehmen, von Menschlichkeit und der Liebe als dem Maß aller Dinge. Songs wie „Alles was ich bin“, „Mona Lisa“ „Wer weiß wohin die Reise geht“ haben die deutsche Popszene bereichert. Im Interview spricht er über Auftritte, sein neues Album und darüber, was ihm Musik wirklich bedeutet.

Herr Falk, was bedeutet Ihnen Musik zu machen, zu komponieren, Texte zu schreiben?

Oh, das bedeutet mir sehr viel. Es bedeutet mir so viel, dass ich bereit, war meinen sicheren Job an den Nagel zu hängen. Aber wenn das Herz einen antreibt, kann man sich kaum dagegen wehren.

Inwieweit spielen persönliche Ereignisse in Ihren Songs eine Rolle?

Persönliche Ereignisse spielen bei mir eine große Rolle. Aber das Schöne an der Kunst ist ja, dass man die persönlichen Dinge ganz gut in Bilder, Methaphern und schöne Lyrik verpacken kann, ohne pathetisch zu werden oder einen Seelenstriptease hinzulegen.

2004 haben Sie Ihr „sicheres“ Leben als Chemielaborant gegen ein Leben mit Musik eingetauscht – haben Sie das seither bereut?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Die Lauter erlebbar machen

Der Bürgerverein Wendlingen stößt dafür einen weiteren Lauterbegleitweg und eine Treppe auf Seite der Ludwigstraße an

Wendlingen liegt an zwei Flüssen: am Neckar, und die Lauter fließt sogar mittendurch. Davon haben die Menschen fast gar nichts, außer…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen