Anzeige

Wendlingen

Noch einmal wurde über Lärm diskutiert

20.07.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat will Vertrag mit dem Regierungspräsidium über lärmmindernden Belag auf der A 8

KÖNGEN. Aufwendig war das Bürgerbeteiligungverfahren im Zuge der Fortschreibung der Lärmaktionsplanung. Doch letztlich hatte sich die Gemeinde Köngen mit Hilfe eines Planungsbüros und unter Einbeziehung der beiden Lärmschutzinitiativen im Jahr 2016 entschlossen, den Lärm, der vor allem von der Autobahn und der Bundesstraße ausgeht, mit Hilfe eines Lärmschutzbauwerks, bestehend aus einer Wand-Wall-Kombination, zu mindern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Wendlingen