Anzeige

Wendlingen

Mehr Geld für Floriansjünger

08.08.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt, sich der Empfehlung des Städte- und Gemeindetags anzuschließen

Die Freiwillige Feuerwehr tut ihren Dienst unentgeltlich. Zu jeder Tages- und Nachtzeit sind ihre Mitglieder zur Stelle, um ihren Mitmenschen zu helfen. Dafür gibt es für die Floriansjünger ein sogenanntes Einsatzgeld. Die Funktionsträger erhalten ebenfalls eine Entschädigung. Einer Anpassung der Entschädigungssätze stimmte der Gemeinderat kürzlich zu.

WENDLINGEN. In den Jahren 2015 und 2016 machten sich die Feuerwehren aus Wendlingen, Wernau, Köngen, Oberboihingen und Unterensingen gemeinsam mit den Verwaltungen der Kommunen Gedanken über eine umfassende interkommunale Zusammenarbeit. Mittlerweile hat sich diese Zusammenarbeit bereits bei mehreren Einsätzen bewährt und kann daher als Erfolg gewertet werden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen