Wendlingen

Ludwig-Uhland-Schule beim Tigerenten Club

12.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Klassen 6b und 6c der Ludwig-Uhland-Schule in Wendlingen nahmen kürzlich am Tigerenten Club in Göppingen teil. Während die Lehrerin und die drei Spielkandidaten Ino, Christopher und Maxi schon für die Generalprobe im Fernsehstudio vorbereitet wurden, wurden die anderen Schüler von Kinderbetreuer Bernd begrüßt, der den Ablauf erklärte. Aus nächster Nähe sahen die Schüler Papa Löwe, Günter Kastenfrosch, Muschda und Malte. Als Dagi Bee, der „Clubstar“ der Klasse, durch die große Tür kam, weinten einige Kinder vor Glück, weil sie den Internetstar zum ersten Mal „live“ sahen. Es folgten die Teamspiele, bei denen Ino, Maxi und Christopher ihr Bestes gaben und Notbremsen für das Rodeo-Reiten am Schluss erkämpften. Es gab auch einen Tanz von Marisa, Linnea und Tatjana, zu dem Ino das Lied „Lass uns gehen“ von Revolverheld sang. Im Anschluss daran fand das Rodeoreiten statt, das Maxi für die Sechserklasse bestritt. Wie die Spiele für die Ludwig-Uhland-Schule ausgingen, erfährt man am kommenden Sonntag, 15. November, um 7.35 Uhr im ARD-Programm, am 21. November auf KiKa und am 22. November auf RBB. Nur so viel: als die Klassen nach Hause fuhren, waren sie auf alle Fälle glücklich und hatten noch dazu eine Spende für das Hilfsprojekt von UNICEF „Somalia“ gewonnen. pm/Foto: ARD

Wendlingen