Anzeige

Wendlingen

Krankenbetten für Äthiopien

15.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Jahren ist der Wendlinger Dieter Kessler aktiver Entwicklungshelfer. Krankenhausbetten, Zahnarztutensilien, Arzneien und Brillen schickt er vor allem nach Äthiopien. Kürzlich gingen 72 Krankenhausbetten an das Universitätskrankenhaus Adigrad. Das Krankenhaus liegt im Norden Äthiopiens, in der Region Tigray. Gestiftet wurden die Betten von der Großbettlinger Firma TBM Medizintechnik, ein Engagement, das Dieter Kessler sehr freut. Die Transportkosten wurden von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) übernommen. Das Bild zeigt die am Wochenende auf dem Weg gebrachten Krankenhausbetten und Kinderbetten, die demnächst in Äthiopien in Gebrauch genommen werden. pm

Wendlingen