Anzeige

Wendlingen

Hubert Romer ist Europakandidat

27.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freie Demokraten wählen auf Kreisparteitag

KIRCHHEIM (pm). Die FDP schickt Hubert Romer aus dem FDP-Ortsverband Kirchheim-Weilheim-Lenninger Tal für die Europawahl 2019 im Landkreis Esslingen ins Rennen. Auf ihrem Kreisparteitag wählten die Mitglieder Hubert Romer, Geschäftsführer einer weltweit agierenden Bildungsorganisation, mit großer Mehrheit zum Kandidaten des Wahlkreises Esslingen. „Ich bin Schwabe von Herzen und Europäer aus Leidenschaft“, so Romer, der seine Wurzeln in Oberschwaben hat.

Der 51-Jährige (Foto) ist überzeugter Europäer und bringt internationale Gremienarbeit mit in seine Kandidatur ein: „Bis heute bin ich eng mit Institutionen auf europäischer und globaler Ebene aktiv. Dies vor allem im Bereich Bildung, Jugend und Arbeit. Ich bin überzeugt davon, dass ein einiges und freies Europa den Garanten für Frieden und Stabilität in Europa und der Welt darstellt.“ Dem in Kirchheim wohnenden Liberalen ist es ein besonderes Anliegen, „mit all meiner Kraft und Kompetenz einen wesentlichen Beitrag für eine gute Zukunft Europas leisten zu können. Gerade die Ideale und Prinzipien der FDP bieten beste Grundlagen hierfür“, so Romer.

Die FDP-Bundestagsabgeordnete Renata Alt und der Vorsitzende des Ortsverbandes Albrecht Ellwanger gratulierten dem Wahlkreiskandidaten zu seiner Wahl. Für sie ist diese Nominierung ein weiteres positives Zeichen der Aufbruchstimmung der FDP in der Region.

Anzeige

Wendlingen