Wendlingen

Gewässer haben auch eine ökologische Funktion

22.07.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat ließ sich nochmals die Renaturierung des Hechtkopfes an der Lauter erläutern – Keine Gefahr des Rückstaus

WENDLINGEN. Bereits Ende Juni war der Rückbau des Hechtkopfes, einer künstlichen Uferbefestigung an der Mündung der Lauter in den Neckar, Thema im Gemeinderat. Damals stimmte das Gremium für diese sowohl von der Stadt Wendlingen als auch vom Regierungspräsidium gewollte Renaturierungsmaßnahme und damit auch einer außerplanmäßigen Ausgabe im Finanzhaushalt 2016 zu. 190 000 Euro sind für die Umsetzung dieses Umbaus angesetzt.

In der Zwischenzeit gaben die Planungen den Stadträten jedoch manches zu bedenken. Schon in der Juni-Sitzung waren einigen Gemeinderäten Bedenken gekommen. Könne sich diese Maßnahme auf die Abflussleistung von Neckar und Lauter auswirken? Könne es gar zu einem Rückstau der Lauter kommen? Diese Sorge konnten Jürgen Christmann vom Regierungspräsidium Stuttgart und Norbert Manz, Manz Umweltplanung Tübingen, den Gemeinderäten aber nehmen. Die Fließgeschwindigkeit stelle keine Gefahr dar, die Lauter könne gut in den Neckar einfließen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 63%
des Artikels.

Es fehlen 37%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen