Wendlingen

Flüchtlinge lesen Äpfel auf

08.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bembo, Ansera, Esayas, Jerreh, Steven und Saryo heißen die jungen Männer aus Gambia und Eritrea, die zum ersten Mal in ihrem Leben Äpfel aufgelesen haben. Sie ließen sich schnell für das Projekt der Katholischen Kirchengemeinde Wendlingen gewinnen und waren mit viel Spaß dabei. Es gab ganz schnell Spezialisten für Schütteln, Auflesen oder in Säcke füllen. Zusammen mit den Wiesenbesitzern, vier weiteren Erwachsenen und zwei Kindern haben sie die Rekordmenge von 2200 Kilogramm aufgelesen. pm

Wendlingen