Wendlingen

Ein Radweg für die Unterboihinger Straße

12.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Blumenbeet auf der Mittelinsel in der Unterboihinger Straße ist seit heute Morgen Geschichte. Die Fläche wird gebraucht, denn statt der Blumenrabatten soll es in Richtung der Kirchheimer Straße einen Radweg ge-ben, der durch eine Fahrbahnmarkierung von der Fahrspur der Autos getrennt verläuft. Weil durch die Markierung für den Radweg die Breite der Fahrspur für Autos zu schmal wird, muss die Mittelinsel mitsamt dem Blumenbeet weichen. Bereits morgen soll asphaltiert werden, am Montag schon wird die Deckschicht aufgetragen. Mit dem Aufbringen der Fahrbahnmarkierung sind die Arbeiten dann abgeschlossen.  Zusätzlich soll das Grünsignal für Autofahrer, die aus der Alb- in die Unterboihinger Straße einfahren, verzögert geschalten werden. Dafür muss die Signalanlage umprogrammiert werden. Etwa 15 300 Euro wird der Rückbau der Mittelinsel kosten. sg/Foto: Holzwarth

Wendlingen