Anzeige

Wendlingen

Demenzkranken mit Rat und Tat zur Seite stehen

14.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

37 Frauen und Männer als Demenzbegleiter zertifiziert

Einige der Absolventen, die die Ausbildung zum Demenzbegleiter gemacht haben pm

WENDLINGEN (pm). Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass eine Zusammenarbeit und der Blick über den Kirchturm hinaus Großes bewegen kann: im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nicht vergessen – Zusammenleben mit Demenz“ konnten insgesamt 37 Menschen gewonnen werden, die in Zukunft mit ihrer Qualifikation und Motivation Demenzkranken und deren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Dabei war es der Sozialstation Wendlingen am Neckar, dem Krankenpflegeverein Köngen, „Sofa“ und dem Bürgernetzwerk Unterensingen als Organisatoren der Veranstaltungsreihe und damit auch der Schulung wichtig, mit vier kompakten Nachmittagen nicht nur Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren oder künftig engagieren wollen, sondern auch Angehörigen die Möglichkeit zu geben, sich als Demenzbegleiter ausbilden zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen