meldungen

Zeitreise zwischen 1400 und 1750

19.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Wie verlief einst die Stadtmauer um Nürtingen? Wo sind noch Teile der ehemaligen Stadttore und der ehemaligen Befestigung zu sehen? Diese und weitere Fragen werden bei einem Rundgang durch Nürtingen geklärt. Der Spaziergang führt durch die Altstadt, vorbei an historischen Gebäuden bis hin zur Stadtkirche St. Laurentius. Wer deren 48 Meter hohen Kirchturm erklommen hat, wird mit einem herrlichen Blick über Nürtingen und die Umgebung belohnt. Am Sonntag, 21. Mai, legt Stadtführerin Sigrid Blomberg besonderes Augenmerk auf die Zeitschiene von 1400 bis 1750. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Stadtmuseum, Wörthstraße 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben.

Tipps und Termine