meldungen

Piraten wählten Kandidaten

21.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Partei wählte Bewerber für die Landtagswahl 2016

NÜRTINGEN (pm). Kürzlich fanden sich die Piraten aus dem Landkreis Esslingen im Schlachthof zusammen. Die Landtagswahl 2016 wirft ihre Schatten voraus, die Wahl der Kandidaten und Ersatzkandidaten für die drei Wahlkreise Esslingen, Kirchheim und Nürtingen stand auf dem Programm.

Für den Wahlkreis Esslingen bestimmte die Piraten den Polizeibeamten Marco Hauke. Aufgrund seiner langen Verbundenheit mit der Stadt Esslingen hatte sich Hauke entschlossen, auch in diesem Wahlkreis zu kandidieren. Er setzte sich gegen Felix Baumann durch.

Die Mitglieder seines angestammten Wahlkreises Kirchheim konnte Marco Hauke ebenfalls überzeugen. Er tritt damit sowohl im Wahlkreis Esslingen als auch im Wahlkreis Kirchheim an. Die Piraten des Wahlkreises Nürtingen entschieden sich für das Mitglied der Regionalversammlung, Ingo Mörl.

Da die Piratenpartei bisher nicht im Landtag vertreten ist, gilt es nun für die drei Wahlkreise jeweils 150 Unterstützungsunterschriften zu sammeln. Hauke und Mörl waren sich einig, dass dies zwar eine Herausforderung, aber kein wirkliches Hindernis darstellen werde. Mangelnder Datenschutz, ein verbesserungswürdiges Bildungssystem, eine von den Grünen zwar versprochene, aber nicht erreichte direktere Bürgerbeteiligung und TTIP auf Bundesebene sind nur einige der Themen, welche die Partei als demokratische, freie und nicht populistische Alternative für die Landtagswahl im Jahre 2016 weiter notwendig machten.

Tipps und Termine