meldungen

Gemeinderat tagt

27.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Der Gemeinderat der Stadt Nürtingen tritt am Dienstag, 28. März, um 19.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses zu einer öffentlichen Sitzung zusammen.

Auf der umfangreichen Tagesordnung stehen ein Konzept für eine städtische Wohnungsbaugesellschaft in Form einer GmbH, GmbH & Co. KG oder eines kommunalen Eigenbetriebs, die Analyse und Priorisierung bei der Entwicklung von Wohnbauflächenpotenzialen im Rahmen der Baulandentwicklungsstrategie Nürtingen und die Projektbeschlüsse zur Erneuerung der Rümelinstraße/Einmündung Säerstraße und der Sigmaringer Straße im Zuge der Maßnahmen der Stadtwerke Nürtingen.

Weiter geht es mit der erstmaligen endgültigen Herstellung und straßenrechtlichen Widmung des nördlichen Teils der Straße „Im Sterrich“ und des östlichen Teils der Schäfachstraße auf der Gemarkung Reudern. Es folgen der Wohnungsneubau für die Anschlussunterbringung in der Grötzinger Straße, die Generalsanierung der Beleuchtung, des Daches und der Oberlichter der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle, eine Entscheidung über den Umfang des Anbaus am Kindergarten Talstraße in Raidwangen und die Gebührenkalkulation zur Satzung über die Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften.

Es schließen sich die Änderung der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen, die Geschäftsordnung der Stadtseniorenvertretung Nürtingen, aktualisierte Regelungen für den Jugendrat und Jugendforen und der Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zur Übertragung der Aufgaben des Gutachterausschusses an.

Danach folgen die Personalausstattung der Verwaltung, die Wahl der Ortsvorsteher-Stellvertreter für die Ortschaft Zizishausen, die Gestaltung des Stimmzettels und die Bildung des Gemeindewahlausschusses für den Bürgerentscheid am 25. Juni, die Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen für den Zeitraum Januar 2016 bis Dezember 2016, die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum sowie der Bericht über laufende Planungen und Maßnahmen.

Eröffnet wird die Sitzung mit der Bürgerfragestunde und der Bekanntgabe von in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüssen.

Tipps und Termine