Region

„Wir sollten die Kelter mal ausmisten“

22.11.2014, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Kappishäusern lud Ortsvorsteher Dietmar Freudenberg zu einem Bürgergespräch zur künftigen Nutzung der Kelter

Es sollte ein Gespräch darüber werden, welches Nutzungskonzept sich die Kappishäuser Bürger für die Kelter künftig vorstellen können. Die Meinung derjenigen, die am Donnerstagabend ins Rathaus kamen, war jedoch klar: Es gibt bereits ein Konzept – das Gebäude sei nach wie vor in Betrieb. Aber die Bürger hatten einen Arbeitsauftrag für die Verwaltung.

Die Zukunft der Kelter war Thema eines Bürgergesprächs im Kappishäuser Rathaus. Foto: der

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN. Genau einen Stichpunkt hatte sich Ortsvorsteher Dietmar Freudenberg nach etwas mehr als einer Stunde Bürgergespräch im Rathaus notiert: „Die Kelter aufräumen und putzen“. Mehr Veränderungswünsche hatten die Bürger nicht, die am Donnerstagabend auf Einladung des Ortsvorstehers in den Sitzungsaal des Kappishäuser Rathauses kamen. Neben einigen Neuffener Stadträten, zwei Vertretern des Ortschaftsrats, Neuffens Bürgermeister Matthias Bäcker und dem Ortsvorsteher waren 13 Interessierte da, die über die Zukunft ihrer Kelter diskutieren wollten. Darunter einige ehemalige Ortschaftsräte und Ortsvorsteher a.D. Karl Stiefel.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region