Region

Wie soll die Jugendarbeit künftig aussehen?

25.01.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenriet beteiligt sich an einem Umfrageprojekt unter Jugendlichen

Die beiden Masterstudentinnen der Hochschule Esslingen Lisa Metzler und Melanie Winkler wollen zusammen mit dem Diplomsozialpädagogen Hannes König Jugendliche aus Altenriet, Altdorf, Neckartailfingen und Schlaitdorf für eine nachhaltige Jugendarbeit befragen. Foto: der

ALTENRIET. Der Gemeinderat Altenriet beschloss einen finanziellen Beitrag zur Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Jugendarbeit in den Gemeinden Altenriet, Altdorf, Neckartailfingen und Schlaitdorf.

Diplomsozialpädagoge Hannes König, Mitarbeiter des Kreisjugendrings Esslingen, und die Masterstudentinnen an der Hochschule Esslingen Lisa Metzler und Melanie Winkler erhielten am Dienstag nach der Vorstellung der „Eckpunkte eines möglichen Herangehens“ vom Gemeinderat Altenriet den einstimmigen Auftrag zur „Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für eine zukunftsweisende und nachhaltige Jugendarbeit in den Gemeinden Altenriet, Altdorf, Neckartailfingen und Schlaitdorf“. Die Kosten von 16 000 bis 18 000 Euro werden entsprechend aufgeteilt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Grünkohl und Pinkel für den Verein Anna

Bereits im Januar fand die Grünkohl- und Pinkel-Tour in Aichtal zu Gunsten des Vereins Anna statt. 1500 Euro konnten jetzt an den Verein überreicht werden, der krebskranke Kinder, deren Geschwister und Eltern unterstützt. Dabei stammten 1200 Euro aus dem Erlös von Grünkohl und Pinkel. Um eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region