Region

Unterricht auf der Streuobstwiese

18.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Streuobstparadies bietet Unterricht für Drittklässler an

(pm) Der Verein Schwäbisches Streuobstparadies startet im kommenden Schuljahr ein neues Projekt: Ab Januar 2016 können Grundschulen im Vereinsgebiet (Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Reutlingen, Tübingen und Zollernalbkreis) gemeinsam mit einem Streuobst-Pädagogen Unterricht auf der Streuobstwiese machen. Der Verein greift damit die erfolgreichen Projekte von den Mitgliedslandkreisen Böblingen und Zollernalbkreis auf, in denen schon seit mehreren Jahren ausgebildete Streuobst-Pädagogen in die Grundschulen gehen, um die Jüngsten der Gesellschaft für das Thema zu begeistern und zu sensibilisieren.

Zurzeit werden 80 Streuobst- Pädagogen ausgebildet

„Seit Februar befinden sich 80 Streuobst-Pädagogen in Ausbildung und werden im November ihre Prüfung ablegen“, erläutert die Geschäftsführerin des Vereins, Maria Schropp. „Die Streuobst-Pädagogen erhalten eine fundierte Ausbildung mit naturkundlichen, obstbaulichen und erlebnispädagogischen Inhalten.“ Die Ausbildung leitet Beate Holderied aus Weil im Schönbuch gemeinsam mit den Fachberatungsstellen für Obst- und Gartenbau in den Landratsämtern. Im Herbst werden zudem noch zehn „Obstler – Kulturlandschaftsführer Albvorland und Mittleres Remstal“ zu Streuobst-Pädagogen fortgebildet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 49%
des Artikels.

Es fehlen 51%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu bringen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region