Anzeige

Region

Trinkwasser wieder einwandfrei

20.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Untersuchung der Wasserproben ergab keinerlei Belastung

KOHLBERG (rik). Entwarnung für die Bürger in Kohlberg und Kappishäusern: Das Trinkwasser in der Gemeinde und in dem Neuffener Ortsteil ist einwandfrei, teilt Kohlbergs Bürgermeister Rainer Taigel auf Nachfrage mit. Wie berichtet, war im Kohlberger Wasserhochbehälter eine tote Maus gefunden worden. Daraufhin hatte das Gesundheitsamt des Landkreises Esslingen ein Abkochgebot erlassen.

Noch am gleichen Tag habe man Proben von vier Stellen des Wassernetzes zur Untersuchung an ein Tübinger Institut geschickt, berichtet Taigel. Tests auf verschiedene Bakterien und Keime hätten keinerlei Belastung ergeben. „Null komma null“, so der Bürgermeister: „Es war eine reine Vorsichtsmaßnahme.“ Das Abkochgebot wurde wieder aufgehoben und die Bevölkerung, wie schon bei der Alarmierung, von der Feuerwehr mittels Lautsprecherdurchsagen und Handzetteln an alle Haushalte darüber informiert. Auf Anweisung des Gesundheitsamts sei das Wasser noch eine zeitlang gechlort worden. Die Haushalte wurden aufgerufen, ihre Wasserleitungen vor Verwendung gründlich durchzuspülen.

Wie die Maus in den Hochbehälter gekommen ist, könne man nur vermuten, so Taigel. Zusammen mit dem Fachplaner habe man sich das Objekt angeschaut und inzwischen am Be- und Entlüftungsschacht ein verändertes Edelstahllochblech angebracht: „Es besteht der Verdacht, dass das Tier dort reinkam.“

Region