Anzeige

Region

Trinitatis: Gott und die Drei

18.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Chemieunterricht, es geht um die Aggregatzustände von H2O – Wasser.

Der Versuch beginnt mit einem Eisblock, der schmilzt und zu Wasser wird und schließlich als Wasserdampf dem Kolben über dem Bunsenbrenner entweicht. Eis, Flüssigkeit, Dampf – immer Wasser, immer H2O, nur in verschiedener Gestalt. Das ist für mich ein Bild für Gott: Vater, Sohn, Heiliger Geist. Immer Gott, nur in verschiedener Gestalt.

Die Kirche bekennt sich zu „Gott, dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist“. Das klingt, als ob sie von drei verschiedenen Göttern spräche! Von Anfang an war man sich mit dem Judentum einig, dass es nur einen einzigen Gott gibt! Gott, der die Welt erschaffen hat und erhält. Wenn sich Gott so zeigt, nennen wir ihn mit Jesus „Vater unser im Himmel . . .“.

„Komm, Herr Jesus!“ rufen die Christen im 1. Korintherbrief. „Herr“ aber ist von alters her die ehrende Anrede für den Gott Israels. Glauben die Christen an zwei Götter, wenn sie nun auch zu Jesus „Herr“ sagen und ihn tatsächlich auch als Gott bezeichnen? Und die Frage verschärft sich noch, weil die Christen in ihren Gottesdiensten auch zum Heiligen Geist beten. Kein Gottesdienst bei uns beginnt ohne die sogenannte trinitarische Formel: „Im Namen Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region