Anzeige

Region

„Tälesbahn ist eine Erfolgsgeschichte“

04.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundestagsabgeordneter Matthias Gastel im Neuffener Tal unterwegs

NEUFFEN (pm). Selbst außerhalb der Hauptverkehrszeiten ist sie gut nachgefragt, die Tälesbahn. Das fiel dem Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Grüne) positiv auf, als er sich kürzlich auf den Weg nach Neuffen machte, um sich mit Vertretern der Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft (WEG), der Betreiberin der Bahnstrecke, zum Gespräch zu treffen. Auf dem Weg dorthin konnte er im Führerstand mitfahren und sich mit dem WEG-Geschäftsführer Horst Windeisen und dem Triebfahrzeugführer über die Situation der Tälesbahn austauschen.

Die Tälesbahn, die Nürtingen mit Frickenhausen und Neuffen verbindet, wurde bereits im Jahr 1900 eröffnet. Gemeinsam mit dem WEG-Geschäftsführer und weiteren leitenden Mitarbeitern besichtigte der Abgeordnete, verstärkt durch Gerd Tögel von den Grünen im Neuffener Tal, die Tälesbahn-Werkstatt neben dem Bahnhof Neuffen. Angeschlossen sind außerdem eine Zugwaschanlage und das Busdepot für Omnibus-Verkehr Ruoff, ein Schwesterunternehmen der WEG. Mit den Bussen werden in Neuffen beispielsweise die mit der Bahn vertakteten Anschlüsse nach Metzingen ermöglicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 52%
des Artikels.

Es fehlen 48%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region