Region

Stimmungsvolle Waldweihnacht

24.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehr als 30 Fackeln erhellten beidseitig den „Hohlweg“, wie von vielen Grafenbergern der landwirtschaftlich genutzte Blähwasenweg genannt wird, der von der Friedhofstraße Richtung Reutewald führt. Das Wäldchen wiederum kennen viele der rund 300 Teilnehmer an der Waldweihnacht der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins noch als „Jungholz“. Aber das interessierte zumindest an diesem Tag kaum jemanden, denn alle kamen, um weihnachtliche Klänge vom Posaunenchor und Lieder von einigen Grundschülern sowie eine Geschichte vom evangelischen Pfarrer Jörg Hahn und den Konfirmanden zu hören und gemeinsam zu beten. Die Kinder freuten sich außerdem über ein kleines, süßes Geschenk. Der Treffpunkt für die weihnachtliche Stunde war bereits im letzten Jahr vom Waldspielplatz an der anderen Seites des Ortes an den Reutewald verlegt worden. „Hier gibt es Stromanschluss“, so der Vereinsvorsitzende Joachim Defrancesco. Der wurde für Licht und Glühwein benötigt und von Friedemann Euchner, der dort einen Schuppen hat, zur Verfügung gestellt. pm

Region